P&R und wieder sollen die Vermittler Schuld sein

Das sagt uns Rechtsanwalt Nikolaus Sochurek von der Kanzlei Peres und Partner aus München. Na klar, kann ich ja auch nachvollziehen, das man dem Anleger einen Feind als Knochen vorwerfen muss, um dann selber an ein Mandat zu kommen. Der Anleger ist ja dann bei den lieben Kollegen “das Fleisch am Knochen”.

Ob das dann auch alles so in Ordnung ist gegenüber dem Anleger, da habe ich dann berechtigte Zweifel.

Tatsache ist doch, das pundr bis zum heutigen Tage, zwar in wirtschaftlichen Turbulenzen ist, aber keiner doch zum jetzigen Zeitpunkt weiß, ob sich das nicht noch Regeln lässt. Ich bin davon überzeugt, so Rechtsanwalt Nikolaus Sochurek, das man im Hause pundr alles erdenkliche tun wird um ein wirtschaftliches Desaster zu vermeiden.

Genauso, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig, sehen wir das auch. Rechtsanwalt Sochurek ist dann auch der Überzeugung das die Berater des Unternehmens P&R wirklich eine TOP Beratung durchgeführt haben, und dann letztlich wirklich auf jedes mögliche Risiko dann auch umfassend hingewiesen haben.

Trotzdem, auch Vermittler so Rechtsanwalt Nikolaus Sochurek, sollten sich natürlich einmal mit einem Rechtsanwalt zu dem Thema austauschen, um für einen möglichen Tag X dann gewappnet zu sein.

Die Kanzlei Peres und Partner aus München, haben uns seit Jahren auf die Vertretung von Vermittlern im Investmentbereich spezialisiert. Rechtsanwalt Sochurek erreichen sie unter folgender Adresse:

 

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presseverteiler

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.opus-bonum.de
E-Mail : presseservice@opus-bonum.de
Telefon: 0700 – 67 87 26 68
Telefax: 0700 – 67 87 26 68 – 1