Nikolaus Sochurek und Daniel Blazek-P und R Vermittler sollen für Schäden haften

Natürlich muss ein Rechtsanwalt der ein Mandat ergattern will, dem Anleger doch mal den “Mund wässerig” machen und ihm doch mal sagen, wie er dann gedenkt das im Feuer stehende Kapital wieder zu holen. Worte, nichts als Worte doch die müssen mindestens so lange reichen bis der Anlegeranwalt sein Mandat vom Anleger hat. Dann hat er erst mal den wichtigsten Teil seines Jobs erledigt. Er hat Umsatz für seine Kanzlei generiert. Das ist zu diesem Zeitpunkt “alles was Zählt”

Der Anleger fühlt sich dann auch erst mal gut aufgehoben, denn er glaubt bis dahin ja immer noch “der holt mein Geld zurück”. Nur so einfach ist das dann doch nicht wie er gedacht hat, und das merkt er dann nach einigen Monaten, nur dann hat er schon viel Geld an den Anwalt bezahlt, hat aber immer eben noch kein Geld von Irgendjemanden zurück.

Genauso wird das kommen, so Thomas Bremer  von diebewertung.de aus Leipzig. So mancher Anleger wird dort gutes Geld dann schlechtem Geld hinterher werfen. Jeder Anleger sollte dann bitte auch bedenken, das nicht jeder Vermittler so vermögend ist, das er dann, wenn er einen Prozess verliert, den Schaden auch ersetzen kann, dann haben sie einen gewonnenen Prozess und einen juristischen Titel, aber Geld haben Sie dann immer noch.

Auch Vermittler werden sich organisieren um der Armada der Anlegerschutzanwälte nicht schutzlos gegenüber zu stehen. Daniel Blazek und Nikolaus Suchorek vertreten eine ganze Anzahl dieser Vermittler, die der Meinung der Rechtsanwäte nach, durchaus ganz gute Chancen in Prozessen haben dürften.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0341 – 47 849 963
Telefax: 0341 – 870 85 859