Das merk-würdige Ansinnen der Kanzlei Müller Seidel Vos aus Köln in Sachen Piccox

Es geht um den Themenkomplex /Picam Unternehmensgruppe/Piccor AG hier dann genauer um das Unternehmen PICCOX SECURITISATION SA. In dem unserer Redaktion vorliegenden Schreiben an die Anleger heißt es:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wenden uns an Sie als Anleger und Vermittler der Wertpapiere (ISIN DEOOOA19CXZO) bezogen auf eine hypothetische Beteiligung an der SOPARFI SFG 2016/200 SA der PICCOX SECURITISATION SA.

Bekanntlich ist es im Rahmen der hier angebotenen Kapitalanlagen zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Im Namen unserer Mandanten haben wir uns daher in den vergangenen Wochen um Aufklärung der hiermit verbundenen Fragen bemüht, um so ein schlüssiges Handlungskonzept zu entwickeln, das die von Anlegern erlittenen Schäden möglichst reduziert. Dieses Konzept möchten wir Ihnen nun vorstellen.

Wer sind wir?

Wir sind eine Rechtsanwaltskanzlei aus Köln, die im Jahr 2015 gegründet wurde und deren Partner durchgängig Fachanwälte im Bank- und Kapitalmarktrecht mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung sind. Unser Ziel ist es, für unsere Mandanten eine strategisch durchdachte Rechtsdurchsetzung zu entwickeln und umzusetzen.

Wir treten daher oft geräuschloser auf als unsere Wettbewerber. Gleichwohl hat die Qualität unserer Arbeitsergebnisse die Redaktion des renommierten “JUVE-Handbuchs Wirtschaftskanzleien” veranlasst, uns
bereits nach drei Jahren als eine der TOP 10 Kanzleien bundesweit für die Vertretung von Investoren und Kapitalanlegern auszuzeichnen.

Insbesondere sind wir als gemeinsamer Vertreter nach dem Schuldverschreibungsrecht für Anleihegläubiger tätig. Diese noch recht junge Institution erlaubt es Gläubigern von Anleihen und Schuldverschreibungen – hier also auch Zertifikaten -, sich zu organisieren und ihre Interessen gebündelt wahrzunehmen. Dabei ist der gemeinsame Vertreter mit gesetzlichen Kompetenzen ausgestattet, die über die Möglichkeiten eines Einzelanlegers nicht nur wirtschaftlich, sondern auch rechtlich deutlich hinausgehen. Geschädigte Anleihegläubiger wählten Rechtsanwalt Vos für derzeit sechs teils börsennotierte Anleihen mit
einem Nominalvolumen von über 200 Mio.

Für wen handeln wir?

Auch in dem sonstigen Komplex “Picam” sind wir für betroffene Kapitalanleger tätig. Da Sie dieses Schreiben vermittelt durch die PICCOX Securitisation SA erhalten, erscheint es uns wichtig ausdrücklich klarzustellen, dass wir weder mit der PICCOX Securitisation SA, noch mit anderen Unternehmen der Varian-Unternehmensgruppe oder der Picam- Gruppe in einer Mandatsbeziehung stehen. Dementsprechend brauchen wir auch auf deren Interessen in keiner Weise Rücksicht zu nehmen und beabsichtigen dies auch keinesfalls.

Unser Konzept, das wir Ihnen nachfolgend vorstellen wollen, haben wir aber vorab dem Verwaltungsrat der PICCOX Securitisation SA vorgestellt. Dieser ist mit uns der Auffassung, dass sich so die Interessen der betroffenen Anleger bestmöglich bündeln und durchsetzen lassen. Darüber hinaus ist der Verwaltungsrat der PICCOX Securitisation SA bereit, sich diesem Konzept zum Vorteil der betroffenen Anleger zu unterwerfen und hieran mitzuwirken. Aus diesem Grunde leitet die PICCOX Securitisation SA dieses Schreiben an Sie weiter. usw.

Zitat Ende

Nun sind wir zunächst einmal doch sehr darüber Erstaunt, das die Kanzlei von Müller Seidel Vos hier überhaupt tätig wird. Viel interessanter, meine Herren der Kanzlei Müller Seidel Vos wäre doch einmal zu erfahren wie der Herr der Sie beauftragt hat denn namentlich heißt?

Man fragt sich natürlich schon, warum hier kein Name einer Person benannt worden ist. Handelt es sich möglicherweise um eine Person die in das gesamte Gaunerstück direkt Involviert sein könnte?

Ist dem so, dann wäre das den Anlegern natürlich schwer vermittelbar jetzt mit dem Herrn “quasi gemeinsame Sache zu machen”. Nennen Sie den Namen doch einfach mal, dann können wir das nachprüfen.

Wir raten jedenfalls allen Anlegern nichts zu unternehmen bevor Sie nicht mit der IG Picam/Piccor zu dem Vorgang gesprochen haben. Wie ich gehört habe kann Ihnen Christoph Sieciechowicz von der IG dazu ein paar interessante und brisante Details mitteilen.

Mailadresse dazu:

info@interessengemeinschaft-picam-piccor-anleger.de>

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9