Jury für HbbTV Awards 2018 steht fest

Renommierte Branchenexperten bringen Fachwissen ein

BildGenf, 21. September 2018 – Die HbbTV Association, eine weltweite Initiative zur Förderung eines offenen Standards für die Verbreitung von Rundfunk- und Breitband-Diensten über Smart-TVs und Set-Top-Boxen, freut sich, die Jury für die HbbTV Awards 2018 bekannt zu geben, die herausragende Leitungen von HbbTV-Anbietern präsentiert und würdigt.

Die Mitglieder der Jury sind:

o Giuseppe Aprea, Technischer Direktor von Kineton und Board-Mitglied des Ultra HD-Forums Italien
o Dr. Andreas Bereczky, Produktionsdirektor des ZDF
o Fabian Birgfeld, CEO und Mitgründer der W12-Studios
o Robert Briel, Herausgeber und Mitgründer von Broadband TV News
o Hermann Dresen, Redakteur von InfoDigital und Digitalmagazin
o Dr. Oliver Friedrich, Strategic Partner Lead, Broadcast & Entertainment von Google
o Vincent Grivet, Vizepräsident Broadcast Development bei TDF und Vorsitzender der HbbTV Association
o Olivia May, Head of Product bei Freeview Play, Digital UK
o Liz Ross, CEO von Freeview Australia
o Jürgen Sewczyk, Berater von Eutelsat und Leiter der Smart-Media-Arbeitsgruppe der Deutschen TV-Plattform

“Wir sind begeistert, dass sich diese renommierten Branchenexperten dazu bereiterklärt haben, ihr hohes Fachwissen als Mitglieder in die Jury einzubringen. Das große Interesse an den HbbTV Awards 2018 nach der Eröffnung der Bewerbungsphase bestätigt die hohe Bedeutung der HbbTV-Spezifikationen in der heutigen Welt der modernen Multimedia-Plattformen”, sagte Vincent Grivet (TDF), Vorsitzender der HbbTV Association.

Bewerbungen für die HbbTV Awards 2018 sind weiterhin möglich. Die Anbieter von HbbTV-Anwendungen sind eingeladen, ihre Bewerbungen über das Online-Formular auf der Webseite der HbbTV Association einzureichen; dort befinden sich auch die Teilnahmebedingungen des kostenfreien Wettbewerbs.

Die Preiskategorien 2018:

o Beste Anwendung von HbbTV bei Werbung und Vermarktung
o Beste Anwendung von HbbTV für Verbesserungen im Rundfunkbereich
o Bester Multiscreen-HbbTV-Dienst
o Beste Anwendung von HbbTV als Suchassistent (Video-on-Demand und Programmführer)
o Beste Marketing- oder Promotion-Aktion für einen HbbTV-basierten Dienst
o Beste technische Innovation in einem HbbTV-Produkt oder -Dienst
o Beste Einzelleistung für die HbbTV Association

Aus allen Kategorien wird zudem ein Preisträger für den Grand Prix der Jury ausgewählt.

Die Gewinner der letztjährigen HbbTV Awards sind Digital UK, Freeview Australia, Media Broadcast, R2B2, rbb (ARD), Thi Thanh Van Nguyen (Samsung R&D), Tivù und Vewd.

Die Einreichungsfrist endet am 5. Oktober 2018. Die Jury wählt die Gewinner. Die Bewerbungen, die in die Endauswahl gekommen sind, werden bis 23. Oktober 2018 bekannt gegeben.

Die Preise werden am 14. November 2018 auf einer Festveranstaltung im Rahmen des 7. HbbTV Symposiums and Awards vergeben, das am 14. und 15. November 2018 in Berlin stattfindet. Alle für das Finale nominierten Teilnehmer sind zur Preisverleihung eingeladen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HbbTV Association
Herr Heinrich E. Haase
c/o European Broadcasting Union, L’Ancienne-Route 17A
CH-1218 CH-1218 Le Grand-Saconnex, Geneva
Schweiz

fon ..: +41 22 717 2735
fax ..: +41 22 747 4735
web ..: http://www.hbbtv.org
email : press@hbbtv.org

Über die HbbTV Association

Hybrid Broadcast Breitband TV (oder “HbbTV”) ist eine weltweite Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Rundfunk- und Breitband-Verbreitung von Unterhaltungsdiensten für Verbraucher auf Smart-TVs, Set-Top-Boxen und Multiscreen-Geräten zu vereinheitlichen. Die HbbTV-Spezifikation wird von Branchenführern entwickelt, um Verbrauchern ein verbessertes TV- und Video-Erlebnis zu verschaffen, indem sie innovative und interaktive Dienste in den Netzen nutzen können.

Die Spezifikation verwendet Elemente bestehender Spezifikationen anderer Standards wie OIPF, CEA, DVB, MPEG-DASH und W3C. Mit der Einbindung der Aktivitäten des Open IPTV Forums (OIPF) im Jahr 2014 und der Smart TV Alliance im Jahr 2016 ist HbbTV in der Lage, Dienstleister und Technologieanbieter im Bereich der IPTV-Dienste sowie dem gesamten Spektrum miteinander verbundener Rundfunk- und Over-the-Top-Dienste (OTT) anzusprechen.

Weitere Informationen: www.hbbtv.org

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenbergstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: +49 171 4483 168
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com